Kinesiologie

Das Wort "Kinesiologie" setzt sich zusammen aus den griechischen Worten "kinesis" für bewegen und "logia" für Lehre. Die Kinesiologie (nicht zu verwechseln mit engl. Kinesiology) ist ein alternatives Diagnose- und Therapieverfahren. Sie beruht darauf, dass bestimmte gesundheitliche Störungen und emotionale/seelische Konflikte bestimmte Muskelgruppen schwächen. Um die Ursache der Störung zu identifizieren wird der sogenannte „kinesiologische Muskeltest“ eingesetzt.

Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass z.B. bei Allergien oder Unverträglichkeiten kein biochemischer Pricktest (konventioneller Allergietest beim Allergologen) durchführt werden muß. Diese Probleme können sehr einfach ausgetestet werden.

Wir setzen die Kinesiologie unterstützend zu anderen Therapiemethoden zur Ursachenfindung von verschiedenen körperlichen oder seelischen Beschwerden, aber auch zur Identifizierung von Unverträglichkeiten ein.